Persönliches

 

​Ich wurde 1967 in Gelsenkirchen geboren, bin verheiratet, Mutter von zwei Pubertieren sowie zwei Meerschweinchen. Ich lebe seit 25 Jahren in der Mainmetropole.

Die Themen Psychologie und Lernen (insbesondere Motivation) ziehen sich durch mein ganzes Leben. Als Teenager gaben mir Werner Correll, Paul Watzlawick und Erich Fromm den Anstoß, mich mit Psychologie und Psychotherapie zu beschäftigen. Eric Bernes Klassiker 'Spiele der Erwachsenen' hat mich stark inspiriert.

Seit 2004 bin ich zur Heilpraktikerin für Psychotherapie zugelassen. Darüber hinaus verfüge ich über langjährige Berufserfahrung in der Wirtschaft.

​​

Aus- und Weiterbildungen

2019  Fachfortbildung zur Burnout- und Resilienzberaterin/ Paracelsus Schulen

             

2015 - 2016  Multimodale Kurzzeit-Psychotherapie und Krisenintervention / Institut für therapeutische Weiterbildung P. Winzen (Schwerpunkte: Tiefenspychologie, psychoanalytische Verfahren, Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, NLP-Therapie, Systemische Therapie)

2014  Systemische Techniken in der Einzelsitzung, Arbeit mit dem  Systembrett/ Paracelsus Schulen

2013  Gesprächspsychotherapie nach Rogers /  Paracelsus Schulen

2001 -- 2003  Ausbildung in Psychotherapie / ALH Akademie

1997 - 1999  Ausbildung zur Gepr. Psychologischen Beraterin / ALH Akademie

Bei meiner Arbeit verwende ich außerdem Ansätze aus der folgenden Literatur:

  • Steve de Shazer und Yvonne Dolan. Mehr als ein Wunder: Lösungsfokussierte Kurztherapie heute, Carl-Auer, 2018

  • Ella Gabiele Ammann und Anna Egger. Micro-Inputs Resilienz, Manager Seminare Verlags GmbH, 2018

  • Eric Berne. Spiele der Erwachsenen: Psychologie der menschlichen Beziehungen, Rowohlt, 1970

  • Friedemann Schulz von Thun. Miteinander Reden 3: Das Innere Team und situationsgerechte Kommunikation, Rowohlt, 2016

  • Eva-Maria Biermann-Ratjen, Jochen Eckert u.a.  Gesprächspsychotherapie, Kohlhammer, 1997